PRESSE

Meldungen zur DeGIV und rund um das Gesundheitsterminal

Pressemitteilung

Hannover, 22. Januar 2015

Die BKK Werra-Meissner veröffentlicht Teilnahme an der DeGIV-Gesundheitsterminal-Service-Innovation auf Pressekonferenz

Am gestrigen Vormittag verkündete BKK Werra-Meissner Vorstand Marco Althans die Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Infrastruktur und Versorgungsmanagement. Die in Eschwege ansässige Krankenkasse ist damit erster offizieller Krankenkassen-Teilnehmer der bundesweiten Infrastruktur an Gesundheitsterminals.

Althans und Stellvertreter Klement teilten mit, dass sie vom Großprojekt vollständig überzeugt seien und vielfältige Vorteile für Krankenkasse und Versicherte im Gesundheitsterminal sähen. Bei regem Austausch sicherten sie der DeGIV weiterführende Unterstützung zu, um das deutsche Gesundheitssystem nachhaltig zu verbessern.

Weitere Krankenkassen haben bereits unterschrieben, andere großes Interesse an der Terminalplattform signalisiert, so DeGIV-Geschäftsführer Dieter Rittinger. Auch zahlreiche Apotheker aus dem ganzen Bundesgebiet beworben sich in der zurückliegenden Zeit um die Zusammenarbeit. Allein aus dem Eschweger Umkreis wünschen elf Apotheker die Ausstattung der Gesundheitsterminals.
„Wir sind mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden", erklärten Lars Kliefoth und Dieter Rittinger, Geschäftsführer der DeGIV. Im März dieses Jahres startet die Installation der Terminals in den bevölkerungsnahen Gesundheitsstandorten.

Zuschauer der Pressekonferenz konnten schon jetzt einen Blick auf Touchscreen und Kartenlesegerät des High-Tech-Geräts erhaschen. Eine exklusive Vorstellung des Gesundheitsterminals findet am 03. März am Hannoveraner Unternehmenssitz der DeGIV statt.

Die Anmeldung zu diesem Termin können Sie hier als PDF-Formular herunterladen (Anmeldeschluss ist der 16.02.2015).

Über die DeGIV

„Wir bringen Gesundheit näher" Dieses Ziel verfolgt die DeGIV GmbH mit dem Aufbau einer bundesweiten Infrastruktur an Gesundheitsterminals in Apotheken, Krankenhäusern und medizinischen Versorgungszentren. Über die Terminallösung sowie eine Mobile-App offeriert die DeGIV für alle nutzbare Zugangspunkte zu den Angeboten des Gesundheitswesens. Administrative Dinge werden einfach und medienbruchfrei realisiert, wie z.B. die kostenfreie Abgabe einer Krankmeldung an Krankenkasse und Arbeitgeber. Erstmals profitiert der Versicherte von der Gesundheitskarte (eGK) z.B. durch die sichere Authentifizierung von Anträgen oder Erklärungen. Weitere Funktionen wie eine Arztauskunft, z.B. die Übersetzung fachformulierter Arztunterlagen oder eine interaktive Aufklärung zur Organspende sind in Planung.

Die DeGIV-Gesundheitsterminal-Plattform ist die bundesweit erste und einzige Serviceplattform für einen modernen Zugang und Papiervermeidung. Für ihre überzeugende Geschäftsidee wurde die DeGIV ausgezeichnet: 2013 gewann sie den Gründungsideenwettbewerb StartUp-Impuls der Sparkasse Hannover und hannoverimpuls.

 Link zur Homepage der BKK Werra-Meissner

12.06.2019 7.Digitalisierungskonferenz Dresden

21. - 23.05.2019 Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, Berlin

09. - 11.04.2019 DMEA - Connecting Digital Health, Messe Berlin: Am Stand der Wilken Software Group
(Halle 2.2, Stand A-106) und der Thieme Compliance (Halle 4.2, Stand C107)

26./27.02.2019 Governikus Jubiläums Jahrestagung, Berlin

20.12.2018 Übergabe Fördermittelbescheid mit Staatsministerin Barbara Klepsch, Dresden

20. - 22.11.2018 Smart Country Convention, Berlin

12. - 15.11.2018 MEDICA, Düsseldorf

07./08.11.2018 Messe DIGITAL 2018, Köln

17./18.10.2018 InHause-Zentrum des Frauenhofer-Instituts, Duisburg: Tag der offenen Tür Aus der Praxis – den Klinikalltag durch Digitalisierung wirksam entlasten

06./07.02.2018 GKV Infotag, Dortmund

05.03.2018 Denkfabrik CDU Sachsen, Dresden

20./21.03.2018 Digitalisierungskongress „Digitaler Staat“ Berlin

 

externe Links:

Medienservice Sachsen

Sichere und einfache Interaktion für alle Bevölkerungsteile und jede Altersgruppe!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok